Erding, 25.10.2015

Einsatz Flüchtlingshilfe - Transport nach Bayern

Das THW Cochem war erneut bei der Flüchtlingshilfe im Einsatz. Helfer aus Cochem übernahmen eine Transportfahrt nach Erding/Bayern um dort eingesetzte THW-Kräfte auszutauschen.

In Erding ist in den letzten 14 Tagen im Auftrag des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge von dem THW in Zusammenarbeit mit der Bundeswehr und dem Deutschen Roten Kreuz ein Wartezentrum für bis zu 5.000 Flüchtlinge errichtet worden. Bei diesem Großprojekt arbeiten täglich bis zu 350 THW-Einsatzkräfte, um die auf dem Fliegerhorst vorhandenen Gebäude, Einrichtungen und die erforderliche Infrastruktur als Wartezentrum für Asylsuchende herzurichten. Mit Unterstützung durch THW-Ortsverbände aus dem gesamten Bundesgebiet war es möglich, innerhalb kurzer Zeit die Sanitärinfrastruktur herzurichten, Straßen und Wege zu bauen und vorhandene Gebäude auszubauen.

Bayern ist nach wie vor einer der Schwerpunkte der bundesweiten THW-Einsätze. In Feldkirchen und Erding bauen THW-Kräfte die beiden Wartezentren stetig aus- bzw. weiter auf.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: