Valwig, 22.10.2019

Felsbrocken bedroht Wohngebiet

Zur späten Stunde erreichte den THW Ortsverband Cochem die Meldung, dass ein Felsbrocken in der Ortsgemeinde Valwig sich vom dort befindlichen Abhang gelöst hat. Dank der vorhandenen Hangsicherung konnte der Brocken nicht auf die darunter liegenden Wohngebäude einschlagen. Jedoch wurde, durch die Wucht des Aufpralls, die Sicherung beschädigt. Die THW Helfer wurden zur Begutachtung der Schadensstelle angefordert. Der Fachberater des THW Ortsverbandes Cochem, Dominik Brink und die Bau-Fachberater aus dem THW Ortsverband Trier, Andreas Rentz und Markus Thieltges, unterstützen hierbei. Gemeinsam mit der örtlichen Feuerwehr und der Polizei Cochem wurde der Schaden in Augenschein genommen. Man kam zu dem Entschluss, dass ein weiterer Einsatz in der Nacht nicht notwendig erschien. Für das Wohngebiet bestand keine akute Gefahr.

Wir danken allen Beteiligten für die reibungslose Zusammenarbeit.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: