1980 Wechsel des Ortsbeauftragten


02.05.1980 Uwe Rößler übergab die Führung des Ortsverbandes an die Geschäftsstelle.

 

 Gründung der Jugendgruppe

 

1981 Baubeginn der Unterkunft


Mit einem lauten Knall beginnen die Arbeiten an der neuen Unterkunft. Zuerst wurde ein Waldstück gerodet und die Wurzelstümpfe gesprengt. Anschliessend wurde das Gelände planiert. Diese Arbeiten wurden vom Ortsverband Koblenz durchgeführt.

 

 

1983 Wechsel an der Führungsspitze

 

01.02.1983 Herr Hans Joachim Loosen übernahm die Führung des Ortsverbandes als Ortsbeauftragter.

 

Gründung des Helfervereines

 

Die Helfervereinigung unterstützt den Ortsverband und die Helfer durch: Förderung des Ortsverbandes und der Jugendarbeit, z.B.  zusätzliche Geldmittel für Ausstattung und Ausbildung. Anschaffung von Spezialgeräten, die der Bund nicht zur Verfügung stellen kann, obwohl sie für Einsätze dringend benötigt werden. 

 

 

Hochwasser

 

Der Ortsverband half bei dem Räumen der betroffenen Häuser, stellte Stege und betrieb Bootsdienste in der Stadt um die betroffenen Menschen mit den notwendigen Lebensmitteln zu versorgen.

 

 

1984 Übung auf der Mosel

 

Es galt den Umgang mit dem neuen Material zum Bau einer schwimmenden Arbeitsplattform auf dem Wasser zu üben.

 

1985 Info Tag

 

Fahrzeugausstellung und Öffentlichkeitsarbeit auf dem Endertpaltz in Cochem. Vorstellung von Gerät und Ausbildung.


1986 Höhenrettung

 

Durch den Einsatz des Bergungszuges wurde die Rettung eines schwer verletzten Steinmetz vom Kirchturm in Binningen ermöglicht. Dieser musste aus 18m Höhe abgeseilt werden.

 

PKW Bergung

 

Eine weitere Herausforderung war das Bergen eines verunglückten PKWs aus der Mosel mit der Unterstützung der Taucher der Berufsfeuerwehr Koblenz.

 

 

1987 Bau einer Ölsperre

 

Hier war eine nicht alltägliche Situation zu bewältigen. Der Instandsetzungszug der Ortsverbandes hatte die Aufgabe eine Ölsperre zu errichten.

 

1988 Umzug

 

Einweihung der neuen Unterkunft in Cochem Brauheck mit großer Fahrzeughalle, Schulungs- und Konferenzräumen, Büro- und Umkleideräumen sowie einer Küche

 

Kochen mit der Feldküche

 

Zugunsten krebskranker Kinder kam die Feldküche des Ortsverbandes zum Einsatz. Dank der leckeren Suppen und des guten Küchenteams war dieser Tag ein voller Erfolg.

 

 

 

 

1989 Rheinland-Pfalz-Tag in Zell

 

Hierbei übernahm die Pontongruppe des THW Cochem einen Fährverkehr über die Mosel

 

Landeswettbewerb in Mannheim

 

Hier konnte der Ortsverband und sein Bergungszug sein Können unter Beweis stellen. Die Helfer mussten eine Hindernisbahn überwinden und verschiedene Aufgaben mit Hilfe des Erlernten aus der Ausbildung meistern.

Dies gelang dem Bergungszug so gut, das er mit einer Silbernen Medaille nach Hause zurückkam.

Zur Förderung des Nachwuchses im Ortsverband wurde eine Jugendgruppe gegründet. Das Motto „Spielend Helfen lernen“. Dabei lernen die Jugendlichen mit Technik und Sachverstand Anderen zu helfen.